Das Team

Was ist das Euregio Endurance Team?

Ende 2009 haben sich drei Distanzreiter aus dem Euregiogebiet getroffen, und vereinbart zusammen zu trainieren. Ebenso wurde beschlossen, soweit wie möglich und erforderlich, sich gegenseitig während den Ritten und den Vorbereitungen zu helfen. Im Winter 2010 sind dann auch einige öffentliche Trainingstage organisiert worden, wobei auch andere Reiter eingeladen wurden, sowohl erfahrene Reiter als auch Anfänger. Später gab es auch Kurse, Informationsabende, usw. um auf diesem Weg den Distanzsport zu fördern, und den Distanzsport zugänglich zu machen für Reiter, die sich mit diesen schönen Sportart bekannt machen wollen.

Und so hat die Zusammenarbeit zwischen diesen drei Reiter angefangen…. Zuerst erfolgte der Beschluss sich gegenseitig zu helfen und zu versuchen einige Sponsoren zu finden, um das Team finanziell oder materiell zu unterstützen. Im Frühjahr 2010 wurden erste Gespräche geführt mit der Euregio Rhein-Waal / Euregio Rijn-Waal aus Kleve (D), und so hat das Team seinen Namen bekommen. Dankend wurde die Hilfe von Havens Pferdefutter angenommen, die T-Shirts und Jacken zur Verfügung gestellt haben. Ebenso werden wir durch die Tierärzte Dr. Guray und Dr. Riemersma unterstützt.

Um weiter Kurse z.B. im Traberpark „den Heyberg“ abzuhalten und Tierärzte, Schmiede und Sattler, sowie Rittgebühren und Teambegleitung (Trosser / Groomer, Begleitung, Kraftstoff, etc) zu bezahlen werden noch dringend Sponsoren gesucht.

 

Was macht das Euregio Endurance Team, und wo kann man sie in Aktion sehen?

Das Team hilft und unterstützt Reiter auf verschiedenen Distanzritten. Dies können unterschiedliche Ritte sein, auf verschiedenem Niveau und verschiedenen Distanzen in Deutschland, Niederlande und Belgien, aber im allgemeinen Ritte innerhalb einer noch akzeptablen Reisedistanz. Was übrigens bei Distanzreiter eine weite Fassung hat: 150 km oder mehr Reisen für einen Ritt sind ziemlich normal.

Außerhalb der eigenen Teilnahme an Ritten, begleiten die Reiter auch andere auf ihren ersten Ritt oder beim Training, es werden regelmäßig Kurse, Ausbildung, Trainings usw. organisiert.

 

Wer ist im Euregio Endurance Team?

Foto Petri

Petri van de Kraats

Petri van de Kraats ist 42 Jahre alt, wohnt in Wijchen (Nl), und ist tätig für die Landesverteidigung. Sie reitet seit mehr als 16 Jahre Ritte, und hat schon verschiedene Ritte von 90km und mehr geritten. Sie hat sich Qualifiziert um Ritte bis 160km starten zu dürfen, und ist auch schon mehrmals hoch in die Wertung gelandet. Sie hat viele Ritte geritten mit ihrer AVS-Stute “Queen of Shaba”, und ihrem jungen Traber-Wallach “Winston Valeo”. Letztes Jahr hat sie den AVS-hengst „Nib Durash Star“ (“Bill”) und den neuen jungen Araber „Bouzian“ gestartet.

Kontakt: Petri@euregio-endurance.eu

Foto Tanja

Tanja Wolters

Tanja Wolters ist 46 Jahre alt, wohnt in Kleve (D), und hat ihren eigenen kleinen Pferdehof mit u.a. einigen Pensionspferden und einigen selbst gezüchteten Pferden. Unter anderem ist ihre Stute Gitana, 2008 Deutsche Vizemeisterin über 120 Km geworden und German Cup Gewinnerin. Indigo, ein 16-jähriger Wallach, ist qualifiziert für die Deutsche Meisterschaft. Kommendes Jahr wird sie auch den jungen Araber „Ibris“ starten. Sie darf national alle Distanzen starten, und ist auch CEI***-qualifiziert.

Kontakt: Tanja@euregio-endurance.eu

 

Foto Mark

Mark Rutten

Mark Rutten ist 46 Jahre alt, wohnt in Maashees (Nl.) und ist tätig als Elektrotechniker. Er reitet seit etwa 13 Jahren Distanzritte, davon inzwischen auch einige von 80-90 km, und ist in den Niederlanden qualifiziert bis 160 km. Er ist einer von sehr wenigen Distanzreitern, der mit Friesen reitet, und ist damit inzwischen auf Ritte ein bekannter Teilnehmer. Er startet den 11-jährigen Friesenwallach „Tjeerd E“ auf Ritten über kurze Distanzen bis etwa 35-40km, und die 12-jährige Friesenstute „Silke fan Simir“ wir kommendes Jahr u.A. auf Ritten bis 80km. gestartet.

Kontakt: Mark@euregio-endurance.eu

Hier ein kurzen Film über das Euregio Endurance Team, aus eine Fernsehsendung von WDR Lokalzeit (Deutschsprachig).